Quand la météo sera favorable / Wenn das Wetter günstig wäre

Notre plan de survoler la frontière franco-allemande le week-end avant la journée franco-allemande n’a pas fonctionné, la météo n’a été pas favorable. Mais nous avons quand même reflechi «si». Il y a une possibilité de calculer le trajet d’un paquet de l’air. Si on aura décollé jusqu’après minuit à Abbéville (F) pour la #JFA , on aura pu arriver à Stuttgart en Allemagne pendant la journée. Quand on a eu un météo favorable, et s’il y a un terrain de décollage pour les ballon à gaz à Abbéville. Mais il y ni l’un ni l’autre. Mais il y a un terrain de décollage à Stuttgart. Et c’était super d’avoir aujourd’hui une météo comme au départ pour le Linde Wasen Cup 2007 lequel vous pourrez voir dans le video. #NadarBallon

Video Départ / Start Linde-Wasen-Cup 2007 Youtube

Trajektorie von Abbeville nach Stuttgart

Unseren Plan, am Wochenende vor dem deutsch-französischen Tag #DFT18 eine Fahrt über die deutsch-französische Grenze zu machen, konnten wir leider nicht durchführen, das Wetter war dafür leider ungeeignet. Trotzdem haben wir uns damit beschäftigt was wäre wenn. Es gibt die Möglichkeit Trajektorien zu berechnen, das heißt wann ein Luftpaket wann wo ist. Wir nützen diese Programm auch zur Vorausberechnung unserer Ballonfahrten. Wenn man kurz nach Mitternacht in Abbéville/Frankreich gestartet wäre, hätte man im Laufe des Tages Stuttgart erreichen können. Wenn es das Wetter erlaubt hätte, und wenn es in Abbéville einen Gasballonstartplatz gäbe. Leider gibt es in Frankreich keinen festen Gasballonstartplatz, in Stuttgart aber schon. Toll wäre gewesen, wenn heute das Wetter so schön gewesen wäre, wie zum Linde-Wasen-Cup 2007, dessen Start ihr im Video sehen könnt.